Skip to main content
Orangen sind nicht gleich Äpfel

Alle Android Geräte sind gleich, oder? Falsch, nicht alle Android Geräte sind gleich

Written by Jon Tucker, General Manager of Solutions Engineering at Panasonic

Alle Android Geräte sind gleich, oder? Falsch, nicht alle Android Geräte sind gleich

Das Betriebssystem Android bietet viele Vorteile für die mobilen Computing Geräte Ihres Unternehmens. Es ist benutzerfreundlich, hat eine geringe Akkunutzung, ist einfach handhabbar und leicht konfigurierbar für die Bedürfnisse Ihrer mobilen Mitarbeiter. Google hat stark in das Betriebssystem Android Enterprise investiert, und diese Investition zahlt sich aus. Aber es gibt einige wichtige Faktoren, die bei der Auswahl des richtigen Geräts für Ihr Unternehmen zu berücksichtigen sind – insbesondere im Hinblick auf Sicherheit und Updates.

Die Leute sagen oft zu mir, alle Android Geräte sind gleich, oder? Aber das kann ein kostspieliger Fehler sein. Bei Enterprise Android Geräten spielt der Hersteller des Geräts eine viel wichtigere Rolle bei der Wartung und Aktualisierung des Android Enterprise Betriebssystems als bei einem Windows Gerät. Bei Android Geräten hat der Hersteller großen Einfluss.

Android security

Android Geräte unterliegen Sicherheitsrisiken

In einem BBC-News-Artikel sagte, Kate Bevan, Computing Redakteurin beim Magazin "Which?": "Es ist sehr beunruhigend, dass teure Android-Geräte nur so kurz genutzt werden können, bevor sie die Sicherheitsunterstützung verlieren und Millionen von Benutzern der ernsten Gefahr aussetzen, Opfer von Hackern zu werden. Google und Telefonhersteller müssen vorab klare Informationen zu den Sicherheitsupdates zur Verfügung stellen, wie lange sie halten und was Kunden tun sollten, wenn sie auslaufen."

Die Organisation Watchdog betonte ihre Erkenntnis, dass mehr als eine Milliarde Android Geräte Gefahr laufen, gehackt zu werden, weil sie nicht mehr durch Sicherheitsupdates geschützt sind. Jeder, der ein Android Handy aus dem Jahr 2012 oder früher nutzt, sollte besonders besorgt sein, sagte sie.

Nun hat dieser Bericht nicht besonders auf Bedenken mit Android Geräten in der Geschäftswelt hingewiesen, aber die Bedenken sind dennoch relevant. Wir alle haben die möglichen katastrophalen Folgen gesehen, die Sicherheitsangriffe in der Wirtschaft für den Betrieb und den Ruf der betroffenen Organisationen haben können. Ransomware wie WannaCry kann wichtige Vorgänge herunterfahren, Datenlecks können zu erheblichen regulatorischen Bußgeldern und einem kritischen Verlust des Kundenvertrauens führen. Die Risiken sind endlos.

updating

Updates sind herstellergesteuert

Das Problem dabei ist, dass Unternehmen, die ein Android Enterprise Gerät für ihre mobilen Mitarbeiter kaufen, für Patches und Updates nicht nur auf Google angewiesen sind – sondern auch auf den Gerätehersteller. Es ist der Hersteller, der das neueste Android-Update nehmen und es für seine eigenen Geräte anpassen muss. Das Problem ist, dass einige Hersteller viel häufiger Updates bereitstellen als andere und die Dauer, für die sie weiterhin diese Updates zur Verfügung stellen, variiert stark.

Überraschenderweise ist es nicht immer das beste in der Enterprise-Welt, am schnellsten zu aktualisieren. Es sollte eine bewährte Methode sein, erst abzuwarten, bis die anfänglichen Fehler eines neuen Betriebssystems ans Licht kommen und behoben werden, bevor sie es für Ihre Geräteflotte ausrollen. Ein Fehler kann für einen Android-Privatnutzer irritierend sein, aber für ein Unternehmen, das Produktivität verliert, kann es ein kostspieliger Fehler sein, den man besser vermeidet.

Bei der Suche nach einem Android Enterprise-Gerätehersteller kann es von Vorteil sein, jemanden zu wählen, der eine relativ kleine Anzahl von Spezialgeräten im Portfolio hat, so dass Updates regelmäßig über den gesamten Bereich hinweg erfolgen können. Auch wichtig, beachten Sie die Länge der Android-Unterstützung, die für das Gerät angeboten wird. Enterprise Geräte, besonders robuste, sind oft weit über die typischen 2-3 Jahre hinaus in Betrieb. Wird das Gerät über die zwei Jahre hinaus unterstützt, in denen Google Updates bereitstellt, und über das Ende der Lebensdauer des Produkts hinaus?

Erfahrung in den Roll-outs von Enterprise-Grade-Betriebssystemen ist wichtig

Suchen Sie schließlich nach einem Hersteller, der Erfahrung mit der Einführung von Enterprise-Betriebssystemen und Updates für Organisationen hat, bei denen eine hohe Geräteverfügbarkeit von entscheidender Bedeutung ist. Diese Organisationen wissen, dass eine stabile, gründlich getestete und zuverlässige Plattform für ihre Kunden von entscheidender Bedeutung ist.

Auch wenn ich das selbst sage, Panasonic ist einer der Marktführer in diesem Bereich. Nachdem wir viele Jahre mit Organisationen für Verteidigung und Rettungsdienste auf der ganzen Welt zusammengearbeitet haben, verstehen wir, wie wichtig es ist, ein Anbieter für kritische Lösungen zu sein. Für diejenigen, die unsere robusten Android-Geräte verwenden, wir sind Partner im Android Enterprise Recommended-Programm für Geräte und bieten unsere eigene Panasonic COMPASS (Complete Android Services and Security) Unterstützung.

COMPASS ist ein Portfolio von Tools und Diensten, die es Ihnen leicht machen, Ihre Panasonic Android Geräte zu konfigurieren, bereitzustellen, zu verwalten und zu sichern. Es bietet die Gewissheit, dass Ihre Geräte sowohl unternehmensbereit als auch sicher für ihre gesamte Betriebsdauer sind. COMPASS besteht aus fünf wesentlichen Elementen. Darunter COMPASS Security, das eine komplette Support-Lösung für TOUGHBOOK Android Geräte bietet. Der optionale Premium Security Service bietet regelmäßige Sicherheitspatches für bis zu drei Jahre nach dem Ende der Produktlaufzeit und kann um weitere zwei Jahre verlängert werden, um sicherzustellen, dass Ihre mobile Flotte für seine Lebensdauer vollständig geschützt ist. COMPASS Air verwendet auch "Firmware over the air" Technologie, um Firmware-Updates, Sicherheitspatches, Systemanwendungs-Upgrades und Treiber-Fixes für die Endbenutzer-Geräte bereitzustellen, wann, wo und auf welchen Geräten Sie wollen.

Wie Sie nun wissen. Nicht alle Android-Geräte sind gleich. Es ist wichtig, die Richtlinien Ihres Geräteanbieters rund um den Android-Support gründlich zu überprüfen. Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres nächsten Android Geräts.

Header image source: MShipphoto/shutterstock.com; Image source Android Security: Alberto Garcia Guillen/shutterstock.com; Image source Updating: Kolonko/shutterstock.com

Erfahren Sie mehr über Panasonic Compass.

Get in touch

If you would like to discuss any of the topics featured on this blog or want one of our experts to get in touch to see how we can help with your IT mobility challenges, then please use the Contact Us button to get in touch.

Get in touch